ASSELNonline

Internetseiten der Ortschaft Asseln in Ostwestfalen

Neue Westfälische

  1. Die ehemalige Chefin eines Bielefelder Brautmodengeschäfts soll Handwerkern Geld schulden. Vor einem Jahr wurde sie zu einer Haftstrafe verurteilt.
  2. Die umfassende Ursachenanalyse hatte eine unsachgemäße Vorgehensweise des mit dem Turmbau beauftragten Dienstleisters ergeben. Der Schaden an einer Windenergieanlage bei Lichtenau ist kein Einzelfall.
  3. Im Altenautal und insbesondere in Atteln geht es bei der Kinderbetreuung eng zu. Eine neue Kita soll Abhilfe schaffen.
  4. Die Kilian-Grundschule in Lichtenau stößt an ihre Kapazitätsgrenze. Eine endgültige Lösung ist erst 2023 in Sicht.
  5. Am frühen Samstagnachmittag hat es im Bereich der Haxtergrundbrücke auf der Bundesstraße 68 einen Unfall gegeben. Zwei Personen sind dabei lebensgefährlich, eine schwer verletzt worden.
  6. Bei einer Windenergieanlage in einem Windpark bei Lichtenau in der Nähe der Bundesstraße 68 sind Schäden am Betonturm aufgetreten. Im Kreis hat es zuletzt häufiger schwere Zwischenfälle gegeben.
  7. Als eine junge Frau auf einer Datingseite nach einem Mann fürs Leben sucht, gerät sie an einen Mann, der ihre monatelang Qualen beschert. Er steht jetzt vor Gericht.
  8. Die Fahrt mit dem Schulbus von Lichtenau nach Paderborn sorgte wegen Überfüllung für Ärger. Schüler hatten teilweise keine Angst, nicht mitgenommen zu werden. Doch jetzt ist Besserung in Sicht.
  9. Die Husener Angler haben keinen nutzbaren See mehr und sind verärgert über den Wasserverband und einen Naturschützer. Sie haben Forderungen, präsentieren aber auch Lösungsansätze.
  10. Die Tochter von Thomas Koch fährt täglich mit der S 85 von Lichtenau nach Paderborn. Während der Fahrt müssen die Schüler dicht gedrängt stehen, einen Haltegriff erreichen viele nicht.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen