Gesamtnachrichten

Josef und Andrea Schlüter regieren das Asselner Schützenvolk

Asseln feiert Schützenfest vom 19.-21. Mai 2007

Am 5. Mai traten die Schützen des Heimatschutzvereins zum Vogelschießen an, um ihren neuen Regenten zu ermitteln. In einer Rekordzeit von knapp 30 Minuten erlegte Josef Schlüter den Holzadler. Zu seiner Königin erkor er sich seine Frau Andrea. Zum Hofstaat gehören Alfons und Silvia Michaelis sowie Georg und Conny Rüsing.


05052007_3 05052007_2

Bevor jedoch der entscheidende Schuss abgefeuert wurde, ermittelte der Heimatschutzverein seinen neuen Jungschützenprinzen. Falko Backhaus setzte sich gegen seine Mitstreiter durch und vertritt die Asselner Jungschützen bei den Ausmärschen und beim nächsten Bezirksschießen 2008 in Verne. Die weiteren Prinzen des Heimatschutzvereins lauten Reinhard Schmidt (Krone), Josef Schäfers (Apfel), RainerxSchröder (Zepter) und Bierprinz Bernhard Backhaus.

05052007_1

In diesem Jahr feiert der Schießstand seinen 40. Geburtstag. Für den Erfinder Franz Rüsing und Ehrenoberst Franz-Josef Jakobi hat dieses Jubiläum eine besondere Bedeutung. Franz-Josef Jakobi errang 1967 als erster die Königswürde auf diesem Stand. Und "Königsmacher" Franz Rüsing ist immer noch stolz auf seine Erfindung. Für den Asselner Holzvogel diente damals der Bundesadler als Vorlage. Somit thront bei jedem Königsschießen dieser Adler über den Köpfen der Schützen und später über dem Haupt des Regentenpaares in der Schützenhalle. Das Asselner Schießstandunikat hat in den 40 Jahren nichts an Reiz verloren, wie das Ergebnis des Wettkampfes zeigt.

05052007_4

Die Vorbereitungen für das Kreisschützenfest Anfang September laufen auf Hochtouren, doch jetzt freuen sich die Asselner erst einmal auf ihr Schützenfest. Gemeinsam mit ihrem Königspaar Josef und Andrea Schlüter, den Jubelkönigspaaren Johannes und Gertrud Vogt (25 Jahre), Franz-Josef Jakobi und Gertrud Vogt (40 Jahre), dem Hofstaat, den Prinzen, dem Jungschützenkönig Falko Backhaus, sowie den Jubilaren und dem Kreiskönigspaar Bernhard Rüsing und Anke Striewe mit ihrem Hofstaat feiert der Heimatschutzverein vom 19.-21. Mai das Fest des Jahres. Vor 50 Jahren regierten die bereits verstorbenen Wilhelm Munz und Elisabeth Wulf.

Der Spielmannszug Lichtenau, sowie der Musikverein Ossendorf sorgen für den richten Takt während des Umzuges und in der Halle. Zu den abendlichen Festbällen wird die TIMO Schuster Band aufspielen.

Das Festprogramm 2007

Samstag, 19.05.2007

14.30 Uhr Antreten Dorfmitte und Abholen der Fahne
15.15 Uhr Aufmarsch der Majestäten, danach Umzug durch das Dorf und Parade an der Schützenhalle
16.15 Uhr Ehrung der Jubilare
16.30 Uhr Königstanz und Kinderbelustigung
20.00 Uhr Festball mit Teilnahme der Schützenvereine aus Hakenberg und Herbram

Sonntag, 20.05.2007

14.00 Uhr Antreten Dorfmitte und Abholen der Fahne/Teilnahme des Kameradschaftsvereins Iggenhausen
14.45 Uhr Aufmarsch der Majestäten, danach großer Festumzug mit anschließender Parade an der Schützenhalle
16.30 Uhr Königstanz
20.00 Uhr Festball (Eintritt frei)

Montag, 21.05.2007

08.45 Uhr Antreten Dorfmitte
09.00 Uhr Schützenmesse mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal
10.00 Uhr Schützenfrühstück mit Ehrung der Jubelkönigspaare
gemütlicher Ausklang

Seien sie herzlich willkommen zum Schützenfest und merken sie sich schon jetzt den Termin für das Kreisschützenfest des Altkreises Büren vom 31.08.-03.09.2007 im Eggedorf Asseln. Die neusten Infos finden sie im Internet unter www.ksf-asseln.de.